Wolfsspitzzuchtstätte                      Mitglied im VDH/ FCI 
  "von der Frühlingsluft"  


                                                                    Start     Zucht    Rudel    Würfe    Links

                                Würfe


Der B-Wurf wurde am 11.05.13 geboren!

Die Eltern sind Lexa vom St. Töniser Land und Patrick vom alten Nierstal.

          



Lexa vom St. Töniser Land

Lexa v. St. Töniser Land                                               

ZB 81126                                                                    
HD-B1, ED 0
Eltern sind  PHPT-neg. getestet 
DNA hinterlegt + Abstammung überprüft
Auslesegruppe
TeamTest mit "sehr gut" bestanden
Patrick vom alten Nierstal

Patrick v. alten Nierstal                                               

ZB 75721                                                                    
HD-A2
PHPT-neg. getestet                                           
DNA hinterlegt 
Auslesegruppe, Dt. Champ.-VDH, Dt. Champ.-Verein
Veteranen-Champ.-VDH, Veteranen-Champ.-Verein


Abstammung der Welpen:




                                                                            Inzuchtkoeffizient über 4 Generationen: 0 %  (über 6 Gen: 1,8 %)
                                                                            (Beim Menschen wird davon ausgegangen, daß in diesem Fall die Häufigkeit von Erbkrankheiten nicht
                                                                            höher ist als beim Durchschnitt der Bevölkerung. Quelle: wikipedia.de)



03.04.13
Die Welpen des A-Wurfes kamen mit kleinen roten Pappnasen auf die Welt. Die  jetzigen Welpen werden wohl echte rote Nasen haben. Schließlich wurden sie beim Wintereinbruch im März gezeugt-- Ostwind Marke "Sibirien".
Voraussichtlicher Geburtstermin ist der 11.05.13.


11.05.13
Die Welpen sind angekommen. Wie beim letzten Mal im Standardversand-- nach genau 63 Tagen Tragzeit. Und es sind keine Red-Nosed-Reindeers dabei (ist ja auch der B- und nicht der R-Wurf ;-)


Die Welpen mit 1 Tag 2 Rüden und 3 Hündinnen


19.05.13
Die erste Woche liegt hinter uns. Die Welpen wachsen rasant: Das Geburtsgewicht wurde bereits verdoppelt. Lexa ist entsprechend hungrig (falls also hier an einem Sonntag mal keine neuen Bilder erscheinen, hat sie mich wahrscheinlich nachts angeknabbert).


26.05.13
Da Madame reichlich Milch hat, wachsen die Welpen munter vor sich hin. Die beiden Rüden haben gestern schon die 1-kg-Marke geknackt. Inzwischen sind auch die Augen mehr oder weniger geöffnet- es hätte mich aber nicht gewundert, wenn sie den Prozeß nach einem Blick aus dem Fenster wieder rückgängig gemacht hätten: Bei Regen ist es einfach am schönsten, gemütlich zu schlafen und nur mal gelegentlich einen Schluck warme Milch zu nehmen.




02.06.13
Nachdem die Welpen angefangen haben, sich ohne Mutters Hilfe zu lösen, sind sie aus der Wurfkiste ausgezogen. Sie sollen nämlich gleich Gelegenheit haben, ihrem Drang, das Bett nicht zu beschmutzen, nachzugehen. Das "auf´s Töpfchen gehen" klappt auch schon recht gut. Nachdem nun die Augen ganz geöffnet sind (anfangs sind die bläuliche Farbe und die leichte Trübung völlig normal) und sie sich besser koordinieren können, fangen sie bereits an, miteinander zu spielen. Aber in Zeitlupe, was beim "Kämpfen" besonders erheiternd wirkt.
Heute gab es auch das erste Festessen, was begeistert verspeist wurde.




09.06.13
In der vergangenen Woche hat sich viel getan. Nicht nur, daß die Welpen inzwischen darauf pochen, regelmäßig die Futterschüsseln vorgesetzt zu bekommen (wobei es immer ein Rätsel ist, wie sie es schaffen, direkt nach einer reichlichen Mahlzeit auch noch die "Milchbar" aufzusuchen), sie sind auch inzwischen nach unten umgezogen und haben den Garten kennengelernt. Und überall gibt es spannende Dinge zu entdecken.




16.06.13
Wie die Zeit vergeht: Gestern noch winzige Fellrollen, heute schon selbstbewußte Hündchen, die durch den Garten sausen.




23.06.13
Aktivitäten der letzten Woche: fressen, raufen, schlafen, Mama ärgern, herumrasen, Menschen anknabbern, Gartenarbeit...




30.06.13
In der letzten Woche standen die ersten Ausflüge an. Außerdem wurde gechippt und Blut für die DNA-Karten abgenommen. Aber alle waren ganz tapfer (zumindest sobald Leberwurst"pflaster" aufgelegt wurden).




07.07.13
Kaum zu glauben: Schon wieder stehen wir am Ende einer Aufzuchtperiode! Gestern fand die Wurfabnahme statt, heute wurden die ersten beiden Welpen abgeholt. Somit ist das Ende des Ausnahmezustandes absehbar. Euch kleinen Mäusen und Euren neuen Besitzern wünsche ich alles Gute.




Fotos der vorangegangenen Wochen gibt es hier:

Fotos der ersten und zweiten Woche

Fotos der dritten und vierten Woche

Fotos der fünften und sechsten Woche

Fotos der siebten und achten Woche


Welpeninteressenten melden sich bitte unter:

Tel. 04181/9408163
e-Mail: vonderFruehlingsluft(at)web.de